Historische Kommission zu Berlin

Dr. Werner Breunig

Geb. 1956 in Flörsheim am Main, Studium der Politikwissenschaft und Germanistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Staatsexamen, Mitarbeiter des am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg durchgeführten und von der Stiftung Volkswagenwerk geförderten Forschungsprojekts zur Entstehung der Länderverfassungen im westlichen Deutschland nach 1945, Promotionsstipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst, Promotion zum Dr. phil. an der Universität Heidelberg (Dissertation: »Verfassunggebung in Berlin 1945–1950«), seit 1988 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landesarchivs Berlin, Mitherausgeber und Redakteur von »Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin«.

   

Publikationen (Auswahl)

Gemeinsam mit Andreas Herbst (Hrsg.), Biografisches Handbuch der Berliner Abgeordneten 1963–1995 und Stadtverordneten 1990/1991, hrsg. im Auftrag des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin, bearb. von Andreas Herbst, mit einer Einleitung von Werner Breunig (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd. 19), Berlin 2016.

Mauerzeit, Mauerfall und Einheit, in: ebd., S. 11–67.

Gemeinsam mit Jürgen Wetzel (Hrsg. und Bearb.), Fünf Monate in Berlin. Briefe von Edgar N. Johnson aus dem Jahre 1946 (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd. 18), München 2014.

Edgar N. Johnson – eine biografische Skizze, in: ebd., S. 5–41.

»Die Spaltung Deutschlands wird nicht geschaffen, sie ist bereits vorhanden«. Ernst Reuter und die Gründung der Bundesrepublik Deutschland, in: Michael C. Bienert/Uwe Schaper/Hermann Wentker (Hrsg.), Hauptstadtanspruch und symbolische Politik. Die Bundespräsenz im geteilten Berlin 1949–1990 (Zeitgeschichte im Fokus, Bd. 1), Berlin 2012, S. 131–150.

Gemeinsam mit Andreas Herbst (Bearb.), Biografisches Handbuch der Berliner Stadtverordneten und Abgeordneten 1946–1963, bearb. im Auftrag des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin, mit einer Einleitung von Siegfried Heimann (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd. 14), Berlin 2011.

Der parlamentarische Neubeginn. Die Konstituierung der Stadtverordnetenversammlung von Groß-Berlin am 26. November 1946, in: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2011, S. 213–235.

Michael Bienert/Uwe Schaper/Andrea Theissen (Hrsg.) unter Mitarbeit von Werner Breunig, Die Vier Mächte in Berlin. Beiträge zur Politik der Alliierten in der besetzten Stadt (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd. 9), Berlin 2007.

Berlin 1945/46. Vom Kriegsende bis zum parlamentarischen Neubeginn, in: »Berlin kommt wieder«. Die Nachkriegsjahre 1945/46 (Ausstellungskataloge des Landesarchivs Berlin, 16), Berlin 2005, S. 7–43.

Klaus Dettmer (Hrsg.) unter Mitarbeit von Werner Breunig, »Es wächst zusammen, was zusammengehört«. Beiträge zum wissenschaftlichen Kolloquium zu Ehren von Jürgen Wetzel am 25. November 2003 im Landesarchiv Berlin (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd. 7), Berlin 2004.

Spuren bekannter Persönlichkeiten in der alten Berliner Einwohnermeldekartei, in: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2004, S. 97–115.

Berlin-Blockade, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Deutschland unter alliierter Besatzung 1945–1949/55, Berlin 1999, S. 330–333.

Berlin und die Gründung der Bundesrepublik Deutschland, in: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 1999, S. 7–45.

Berlin-Chronik, in: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 1991ff.

Verfassunggebung in Berlin 1945–1950 (Beiträge zur Politischen Wissenschaft, Bd. 58), Berlin 1990.

Hans J. Reichhardt (Hrsg.) unter Mitarbeit von Werner Breunig/Josephine Gabler, Die Entstehung der Verfassung von Berlin. Eine Dokumentation, hrsg. im Auftrag des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin, 2 Bde., Berlin/New York 1990.

Frank R. Pfetsch unter Mitarbeit von Werner Breunig/Wolfgang Kringe, Ursprünge der Zweiten Republik. Prozesse der Verfassungsgebung in den Westzonen und in der Bundesrepublik, Opladen 1990.

Gemeinsam mit Wolfgang Kringe/Frank R. Pfetsch, Datenhandbuch Länderparlamentarier 1945–1953 (Verfassungspolitik. Heidelberger Studien zur Entstehung von Verfassungen nach 1945, Bd. 2), Frankfurt am Main/Bern/New York 1985.